Startseite Gottesdienste Veranstaltungen Aktuelles aus der Gemeinde   Aktuelles Evangelische Kirche  

 

Oktober 2017

Am 12,10.2017 wurde bei der Gemeindevertretungssitzung  Herr Fokko Herms aus St. Johann i.T. in das Presbyterium nachgewählt. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seiner Tätigkeit - er fungiert als Schatzmeister.

 

 

September 2017

 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß": Herbstausgabe 2017 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Ende November 2017

 

Herzliche Gratulation

 

Bei einer Feierstunde des Landes Tirol erhielt Lisa Hausmann das Zertifikat "frei.willig".

Unsere Kuratorin Bettina Bielfeldt wurde für ihr besonderes Engagement im Bereich der Evangelischen Jugend mit der Auszeichnung "Glanzleistung" geehrt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2017

 

Pfrn. Iris Susen - Urlauberseelsorgerin im Juli / August

Wir freuen uns auf die Urlauberseelsorgerin, die vom 20.07. bis 10.8. in unserer Gemeinde tätig sein wird. Sie ist Berufsschulpfarrerin, d.h. sie unterrichtet an einem kaufmännischen Berufskolleg in Krefeld das Fach evangelische Religion.

 

Sonnenaufgangsandachten

In diesem Sommer werden am 23.7., 30.7., 15.8. und 3.9. die Andachten zum Sonnenaufgang auf dem Kitzbüheler Horn von evangelischen Pfarrerinnen mitgestaltet. Zur Stärkung gibt es nach Sonnenaufgang ein herzhaftes Frühstück.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.kitzski.at/de/wandern-biken/geniessen/das-horngipfelfruehstueck.html

 

 

Juni 2017

 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß": Sommerausgabe 2017 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang September 2017

 

 

 

Mai 2017


Kinderkirchentag - Zwei Apfelbäume für das Reformationsjubiläum (ein Beitrag von Peter Zimmermann)


Mit einem spannenden Kinderkirchentag rund um die Evangelische Christuskirche wurde in Kitzbühel ein Beitrag zum heurigen 500-Jahrjubiläum der Reformation kindgerecht gestaltet. Oliver Binder von der Evangelischen Jugend Salzburg-Tirol führte mit der Gemeindepfarrerin Gundula Hendrich und Team durch ein abwechslungsreiches Programm. Martin Luther konnte dabei mit einem Kindergottesdienst und zahlreichen Spielaktionen "hautnah" erlebt werden.

 

Am Ende des Tages wurden von den Kindern auch zwei Apfelbäume im Pfarrgarten vor der Christuskirche gemeinsam gesetzt. "Wir möchten mit diesem Projekt anlässlich des Reformationsjubiläums Luthers Willen zur Veränderung auch mit dem Umweltgedanken verbinden."

 

"Wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen." Dieser Satz wird Martin Luther zugeschrieben. Ob er ihn je gesagt hat? Keiner weiß es. Mit dem Pflanzen und Hegen eines kleinen Baumes kann aber etwas geschaffen werden, das Hoffnung gibt und in die Zukunft weist. In einer Zeit, die geprägt ist von negativen Schlagzeilen und Zukunftsängsten, ist es wichtig, selbst aktiv zu werden. So können wir mutig und vertrauensvoll unsere Zukunft mitgestalten.
 


 


 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß": Frühjahrsausgabe 2017 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang Juli 2017

 

Gut für Umwelt, Gesundheit und Seele: Kirchen rufen zum Autofasten auf!

 

Immer mehr Menschen jeden Alters machen mit! Die Kampagne AUTOFASTEN wird immer bekannter und beliebter und viele Menschen – unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit - sind von der Aktion begeistert.


Am Aschermittwoch den Autoschlüssel nehmen und in die Schublade legen, überlegen, ob als Alternative öffentliche Verkehrsmittel für mich in Frage kommen oder Fahrrad aus dem Keller holen: abstauben, Kette ölen, Lichter putzen...;-). Und wenn das alles nicht geht: Fahrgemeinschaften mit ArbeitskollegInnen bilden oder zumindest in der Freizeit zu Fuß gehen.

 

Das sind 12 Jahre Autofasten in Österreich mit über 16.600 UnterstützerInnen - dazu das herrlich gute Gewissen, die Umwelt und die Mitmenschen entlastet zu haben! Die katholische und die evangelische Kirche laden die Österreicherinnen und Österreicher von Aschermittwoch (1. März) bis Karsamstag (15. April) zum Autofasten ein.

 

Die Autofastenden sind aufgerufen, ihr Mobilitätsverhalten zu überprüfen und verstärkt zu Fuß zu gehen, Rad zu fahren, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen oder Fahrgemeinschaften zu bilden.

Alle Informationen finden Sie auf www.autofasten.at.

 


 

2017  Jahreslosung:

 

Gott spricht: "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." Hesekiel 36, 26.

Gedanken zur Jahreslosung 2017 von Pfarrerin Gundula Hendrich

 

Gott recyclet


Was für ein wunderschönes Geschenk, denkt Hertha angesichts der neuen Jahreslosung. Die Zusage des Hesekiel ist ganz hell und fein auf das handgeschöpfte Papier gedruckt, das Eingepackte pulsiert so stark, dass das Papier aufreißt. Herzförmig. Der Inhalt kommt zum Vorschein. Ja, das nehm ich gern an, murmelt sie vor sich hin. Zumal sich ihr Herz mittlerweile öfter einmal bemerkbar macht, denn es ist nicht mehr das jüngste.

 

Hertha lässt sich gern von den Bibelworten für das neue Jahr beschenken. Es tut ihr gut, immer mal wieder über die Zusage nachzudenken, darüber was sie ihr selbst bedeuten, darüber, was sie vielleicht für Menschen bedeuten, denen es ähnlich geht wie denen, die diese Worte erstmals hören. Damals waren es Menschen aus Juda, verschleppt von den Truppen Nebukadnezars. Weit weg von zu Hause, mit Bildern des zerstörten Tempels im Kopf, fühlten sie sich bestraft und geradezu gottverlassen.

 

Hertha geht dazu aktuell die Verleihung des Sacharow-Preises des EU-Parlaments durch den Kopf. Zwei Irakerinnen wurden damit geehrt, Nadia Basee und Lamiya Aju Baschar, die so lange wie tausende anderer von den IS-Truppen verschleppt und als Sexsklavinnen missbraucht wurden. Die beiden hatten fliehen können und machen seither aufmerksam auf die Situation der Yezidinnen und Yeziden im Irak.

 

Wer so brutale Gewalt erlebt, muss sich schützen, um nicht völlig zu zerbrechen. Es gibt so viele Gründe, dass Menschen schier versteinern, wie es in Anlehnung an die Ehefrau des biblischen Lot noch heute heißt. So gut wie keine vergewaltigte Frau mag darüber sprechen. Die beiden Yezidinnen aber sind unglaublich stark und offen. Sie haben die Herzen der Parlamentarier/innen vieler Länder erreicht. Solche unglaubliche Lebenskraftist ein Gottesgeschenk, überlegt Hertha.

 

So werden die verschleppten Hebräer/nnen die Zusage Hesekiels damals wohl auch erfahren haben. Sie hatten sich eingerichtet im fremden Babylonien und die Erinnerungen an das alte Zuhause waren gut verpackt tief in ihrem Inneren. Und dann kommt dieser Prophet Hesekiel und alles reißt auf, als seien all ihre Erfahrungen in der Fremde nur dünnes Seidenpapier. Und darunter zum Vorschein kommt jung und lebendig pulsierende Hoffnung, ja Liebe. ‚Gott hat Euch nicht vergessen. Gott liebt Euch und schenkt Euch ein neues Herz und einen neuen Geist. Und Ihr werdet zurückkehren können und mit Euch selbst und mit Gott im Reinen leben können.‘

 

Mit Gott im Reinen sein, ein neues Herz und einen neuen Geist geschenkt bekommen, ja, das hätte sie auch gern, denkt Herta. Die Sehnsüchte und Lebenswünsche der jungen Hertha liegen weit hinter ihr. Sie hat zwar nicht wie der Peter aus dem Märchen von Hauff ein kaltes Herz bekommen, aber sie fühlt sich manchmal schon wie versteinert. Misserfolge, schlechte Erfahrungen und vor allem auch Ärger über sich selbst haben sie hart gemacht.

 

Und doch könnte es noch einmal richtig gut werden‘, überlegt sie. ‚Ob Gott uns sozusagen recycelt‘, fragt sie sich. ‚Gottes Geschichte mit uns Menschen hat ja nicht aufgehört, es könnte auch für mich ja noch mal ganz anders weitergehen. ‚Schenk mir ein neues Herz, mach es fest in Dir‘, summt Hertha vor sich hin in Variation eines modernen Kirchenliedes und die Vorfreude verursacht angenehm leises Herzklopfen.


Ihre Gundula Hendrich, Pfarrerin in Kitzbühel

 

 

Dezember 2016

 

akt Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Winterausgabe 2016 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang März 2017

 

 

 

 

Juli und August 2016

Wir freuen uns auf unsere UrlauberseelsorgerInnen im Sommer:
15.7. bis 28.7.2016    Pfr. Matthias Strickler
29.7. bis 15.8.2016    Pfrn. Esther Richter
16.8. bis 31.8.2016    Pfrn. Barbara Eger
Telefonnummer aller UrlauberseelsorgerInnen: 0664 / 8722706

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Sommerausgabe 2016 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang September 2016

 

 

Juni 2016

Lange Nacht der Kirchen am 10.06. - Beginn 19 Uhr bei der evangelischen Christuskirche

Kinderkirchentag im Zeichen der Tiere  - ein Beitrag von Justin Gedikoglu

Am Samstag, 04. Juni 2016 fand wieder unser alljährlicher Frühjahrs-Kinderkirchentag statt, dieses Mal jedoch nicht in und um die Ev. Christuskirche in Kitzbühel, sondern mit Unterstützung des Tierschutzvereins Kitzbühel im Tierheim Hallein und auf dem Gnadenhof Gut Aiderbichl bei Henndorf am Wallersee.

Gegen 8:00 Uhr morgens ging es los – mit dem Bus in Richtung Hallein, wo wir vom dortigen Team in Empfang genommen und, in drei Gruppen aufgeteilt, über das Gelände geführt wurden. „Wen frage ich, wenn mir eine Katze zuläuft?“, „Was passiert mit Straßenhunden?“, „Wie leben Tiere im Tierheim?“ – Antworten auf diese und viele andere Fragen bekamen wir während der knapp zweistündigen Führung durch das Tierheim, wo sich seine Bewohner wohl fühlen können, bis sie endlich ein neues Zuhause finden.

Danach ging es im Bus weiter Richtung Wallersee, wo wir bei Henndorf den großen Gnadenhof Gut Aiderbichl besuchten, auf dem alte, kranke oder „ausrangierte“ Tiere ihr weiteres Leben in Frieden führen dürfen. Waschbären, Pfauen, Rehe, Lamas – neben Tieren wie Hängebauchschwein und Rind gab es vieles mehr zu bestaunen und zu streicheln. Auf einer geführten Tour über den Hof lernten wir einiges zum Thema Tierschutz und die Geschichte des einen oder anderen Tieres, wenn wir unsere Jause gerade nicht gegen hungrige Ziegen Esel verteidigen mussten…

Insgesamt war es wohl für uns alle ein interessanter und lustiger Ausflug. Schön war auch, dass wir so viele TeilnehmerInnen (36!) dafür begeistern konnten mitzufahren!

Ein großes Dankeschön geht an den Tierschutzverein Kitzbühel, der uns den Bus spendiert hat, an Frau Klinger und ihr Team vom Tierheim Hallein für die Zeit, die sie sich für uns genommen haben, und nicht zuletzt auch an die Eltern und  Begleitpersonen, die mit dabei waren!


Mehr Informationen finden Sie auch unter:

http://www.tierschutz-kitzbuehel.at/
http://www.tierheim-hallein.at/
http://www.gut-aiderbichl.at/

Mai 2016

Konfirmationsgottesdienst und ökumenischer Pfingstmontagsgottesdienst

 

April 2016

Aus dem EFEF geplaudert

Jutta Binder  von der neuen evangelischen Fachstelle für Ehrenamtliche für Flüchtlinge (EFEF) erzählte uns von ihren Erfahrungen. Vereinbart wurden weitere Treffen.

Weitere Veranstaltungen im April: Brainwalking auf dem Oberndorfer Kapellenpfad / Frauentag in Salzburg

März 2016

 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Frühjahrsausgabe 2016 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang Juli 2016

 

Konfitag Wörgl - wír waren dabei - ein Beitrag von Justin Gedikoglu

Auch dieses Jahr, am 6. März 2016, waren wir mit unseren neun Konfrimadinnen beim alljährlichen Konfitag im Schulzentrum Wörgl dabei, der diesmal unter dem Motto "Zwei Welten" stand. Neben dem Wiedersehen mit vielen anderen Konfis und MitarbeiterInnen aus der Diözese Salzburg-Tirol konnte man sich vor allem auch über spannende Workshops freuen, tolle Gespräche, ein gutes Mittagessen und viel Musik. Den Abschluss bildeten ein gemeinsamer Gottesdienste und eine heitere Heimfahrt mit der Bahn.

Weitere Aktivitäten im März: Weltgebetstag der Frauen / Weltgebetstag der Kinder / Ostergottesdienste mit Osterfrühstück


2015

Dezember 2015

 

Krippenspiel 2015

 

November 2015

 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Winterausgabe 2015 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang März 2016

 

Oktober 2015

 

 

September 2015

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Herbstausgabe 2015 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Ende November 2015

 

Urlauberseelsorger 29.08. – 14.09.2015 Pfr. Wolfgang Bornebusch
Telefonisch erreichbar unter 0664 8722706

August 2015

Bürozeiten im Juli und August: mittwochs und donnerstags jeweils von 8 bis 12 Uhr

UrlauberseelsorgerInnen bis zum 12.08.2015 Pfr. Matthias Strickler
13.08. – 28.08.2015 Pfrn. Barbara Eger

 

Abendsingen vor der Christuskirche Kitzbühel unter dem Motto: "Singen unter dem Abendhimmel)

am Mi 19.8. und 26.8. um 19 Uhr mit Urlauberseelsorgerin Pfrn. Mag. Barbara Eger
(bei Schlechtwetter in der Kirche)

 

Sonnenaufgangsandachten auf dem Kitzbüheler Horn,

am So 9.8. und So 16.8: Gondelauffahrt jeweils ab 5 Uhr

am So 23.8.: Gondelauffahrt ab 5 Uhr 15

am So 13.9.: Gondelauffahrt ab 5 Uhr 45

 

Juli 2015

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Sommerausgabe 2015 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang September 2015

 

Juni 2015

Kinderkirchentag: Was macht uns glückselig?  (Text und Foto Silvia und Peter Zimmermann)

 

 

Diese Frage stellten wir uns beim Kinderkirchentag, der am vergangenen Freitag in der Evangelischen Christuskirche Kitzbühel stattfand. 17 Kinder erlebten bei einem interaktiven Theaterstück, dass sich diese lebenswichtige Frage auch die Menschen zur Zeit Jesus bereits gestellt hatten. Welche Antworten Jesus zu bieten hatte, konnten die Kinder in verschiedenen Stationen zum Thema Seligpreisungen mit allen Sinnen ausprobieren. Danke an alle, die bei diesem interessanten, gemeinsamen Tag mitgewirkt haben.

 

 

 

 

April 2015

 

Am Diakoniesonntag gab es einen besonderen Ohrenschmaus - die Gruppe Quintakkord aus St.Johann umrahmte musikalisch den Gottesdienst .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2015

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Frühjahrsausgabe 2015 (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang März 2015

 

 

Jänner 2015

Wahl eines Gemeindejugendrates:

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass unsere Pfarrgemeinde wieder einen Gemeindejugendrat hat und auch Delegierte zum Diözesanen Jugendrat gefunden werden konnten.

Als Vorsitzende des Gemeindejugendrates (die neben der Koordination innerhalb der Kinder- und Jugendarbeit auch als Bindeglied zum Presbyterium fungiert) wurde Bettina Bielfeldt einstimmig gewählt. Stellvertreter ist Peter Zimmermann.

Lisa Hausmann und Justin Gedikoglu sind unsere neuen Diözesanen Jugendratsvertreter,

David Manzl ist Ersatzmitglied für dieses Gremium.

Wir bedanken uns bei allen Gewählten für die Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen und wünschen viel Freude und Gottes Segen. Dank ergeht auch an EJ Oliver Binder, der uns bei der Gründungsversammlung und Wahl tatkräftig unterstützt hat.


 

Dezember 2014

 

Adventfeier in der LLA Weitau mit Krippenspiel: „Das Geheimnis von Weihnachten“

(Text und Fotos Silvia und Peter Zimmermann)

Durchschnaufen, die Stille genießen, das Geheimnis um Weihnachten neu entdecken und die Adventszeit in ihrem ursprünglichen Licht sehen, darum ging es beim heurigen Krippenspiel der Evangelischen Pfarrgemeinde A. und H.B. Kitzbühel in der LLA Weitau. Auf humorvolle Weise gelang es den SchauspielerInnen, ein aktuelles Stimmungsbild um das rege Treiben in der Adventszeit, insbesondere rund um unsere Christkindlmärkte, vor Augen zu führen – genervte VerkäuferInnen, gestresste Eltern und auch aufgeregte Kinder als Begleiter durch die Adventszeit. Geheimnisvolle Personen packten alles „Unnötige“ einfach weg. Krippenfiguren, die zum Leben erwachten, halfen den Menschen, das Geheimnis von Weihnachten zu lüften und auf die Geburt von Jesus hinzuweisen.

 

Mit der guten Laune und dem stimmungsvollen Stück gelang es den 35 jungen Darstellerinnen und Darsteller, ein Lächeln auf die Gesichter der Besucher zu zaubern.

 

Danken möchten wir der LLA Weitau, der Volksschule St. Johann und allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Winterausgabe 2014  (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang März 2015

 

November 2014

Visitation - Herzliche Einladung:

Vom 26. bis 30. 11.2014 wird unsere Evangelische Pfarrgemeinde Kitzbühel visitiert. Unser Superintendent Mag. Olivier Dantine wird mit dem Superintendentialausschuss zu uns kommen. Neben Sitzungen mit Haupt- und Ehrenamtlichen und Treffen mit verschiedenen Vertretern der Öffentlichkeit und der anderen Konfessionen besteht für alle Gemeindeglieder am Sonntag, 30.11.2014, nach dem Festgottesdienst die Möglichkeit, selbst mit den Ausschuss-VertreterInnen ins Gespräch zu kommen. Wir laden herzlich dazu ein.

 

Oktober 2014

Kunterbunter Herbst – (Text und Fotos Silvia und Peter Zimmermann)

Unter diesem Motto stand das Kinderherbstfest, der am vergangenen Samstag rund um die evangelische Christuskirche Kitzbühel stattfand. 21 Kinder gingen auf Entdeckungsreise und erlebten gemeinsam einen lustigen und spannenden Nachmittag. Natürlich durfte auch heuer das Kürbisschnitzen nicht fehlen. Es wurde gemalt, gebastelt und gespielt.
Danke an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.
 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Herbstausgabe 2014  (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Ende November 2014

 

Veranstaltungshinweis des EBiT im Oktober:

Gerechtigkeit in einer globalen Welt
Zeichen der Zeit, Vortrag und Gespräch
Eine Veranstaltung im Ra
hmen des Projektes „Sozialwort 10+“

Unsere Erde ist in den Schlagzeilen. Es dominiert das Wort "Krise": Nahrungskrise, Energiekrise, Wirtschafts- und Finanzkrise. Und ein Ende scheint nicht absehbar. Die Pessimisten erwarten Krisen ganz neuen Maßstabes, in denen Terror, Umweltkatastrophen, Menschenrechtsverletzungen und Korruption den Ton angeben. Und die Optimisten? Was sind positive Seiten der Globalisierung? Kann von einer ‚schönen neuen Welt' gesprochen werden? Wie schaut's aus mit unserer Zukunft? Was könnte ein neuer "Global Deal" sein?
Heutige wirtschaftspolitische Entwicklungen und das wechselhafte Spiel der Globalisierung sind Zeichen der Zeit. Diese zu benennen und nötige, ja mögliche Schritte aufzuzeigen, darum geht es an diesem Abend.

Referenten: Dr. Michael BÜNKER, Bischof der Evangelischen Kirche Österreich und
Dr. Manfred SCHEUER, Bischof der Diözese Innsbruck

Montag, 20. Oktober 2014 – 19.00 Uhr
Haus der Begegnung, Innsbruck, Rennweg
Unkostenbeitrag: € 7,--/0,7 Talente/ € 5,-- erm./ mit Familien-o. Kulturpass: kein Beitrag

Eine Veranstaltung des Evangelischen Bildungswerkes in Tirol,
dem Haus der Begegnung und der Ökumenischen Initiative Tirol
 

Juli/August 2014

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Sommerausgabe 2014  (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Anfang September 2014

 

Abendsingen vor der Christuskirche Kitzbühel

ab 23.7.2014 jeden Mittwoch um 20 Uhr

 

Juni 2014

Das kommt von Herzen (Text und Fotos Silvia und Peter Zimmermann)

 

 Unter diesem Motto stand unser diesjähriger Kinderkirchentag zu König David, der am vergangenen Samstag rund um die evangelische Christuskirche Kitzbühel stattfand. Die spannende Frage, welche Eigenschaften ein König haben muss bzw. wie ein neuer König gefunden werden kann, wurde spielerisch erlebbar gemacht. 22 Kinder gingen auf Entdeckungsreise und erlebten gemeinsam einen lustigen und spannenden Tag.

Danke an alle, die zum Gelingen dieses bereichernden Tages beigetragen haben

 

 

 

Mai 2014

Familiengottesdienst - Tauferinnerung: "Geborgen in Gottes Hand": (Text und Fotos Silvia und Peter Zimmermann)

unter diesem Motto feiern wir am Sonntag, 25. Mai2014, einen Familiengottesdienst, zu dem

insbesondere alle Täuflinge der Jahrgänge 2007 bis 2009 mit ihren Eltern, Taufpatinnen und Taufpaten

eingeladen sind. Aber auch alle anderen Kinder und Familien sind herzlich willkommen mit uns zu feiern.

 

Konfirmationsgottesdienst: am 18. Mai 2014 wurden unsere "Konfettis" konfirmiert

im Bild von links nach rechts:

Isabella Gamsjäger, Tom Schidlbauer, Emelie Kordik, Tristan Dickjürgens, Hannah Etzer und Luca Gutensohn

 

April 2014

Parken während der Gottesdienste:

alle GottesdienstbesucherInnen, die während der Gottesdienste am Hornparkplatz parken, können beim Verlassen der Kirche ihren Parkschein beim Kirchendienst gegen ein kostenloses Ausfahrtsticket tauschen.

 

aktuelle Ausgabe unserer Kirchenzeitung "Anstoß":

 Anstoß Frühlingsausgabe 2014  (einfach Link anklicken)

Hinweis: der nächste Anstoß erscheint Ende Juni 2014

 

Jänner 2014

Zum 1.1.2014 suchen wir eine Reinigungskraft für 4,5 Std./Woche.

Bei Interesse bitte im Pfarrbüro melden unter Tel. 05356 64404.

 

Mit 1. Jänner übernimmt Herr Mag. Oswald Hopfensberger von Frau Sandra Gmeiner-Mayranderl das Kuratorenamt. Wir danken beiden für ihr Engagement.

 

 zurück zur Startseite